Vereinsfahrt nach Gemünden am Main zur Fränkischen Saale

von Thea Klaren
vom 28. April - 01. Mai 2012

Auf dem Campingplatz „Saaleinsel“ in Gemünden. Schöne Anlage zum Zelten. Über der Rezeption befindet sich eine Gaststätte. Im hinteren Bereich ist die sanitäre Anlage untergebracht, gepflegte Bestausstattung.


Unser Vereinsgespann mit Booten


Klaus beim Auspacken


Klaus-Dieter hatte alles bestens organisiert

Im Küchenzelt hatten wir alle Platz um zu frühstücken.

Unsere Paddeltouren verlegten wir ausschließlich auf die Fränk. Saale, da die Sinn um diese Zeit leider gesperrt war.

Samstag, den 28. April starteten wir unsere erste Etappe von Rossmühle bis zu unserem Campingplatz in Gemünden. Das Wetter zeigte sich von seiner sonnigsten Seite. Wir erlebten eine herrliche Naturlandschaft.


Steffi, Emma, Lukas und Axel, der Steuermann


Klaus-Dieter und Klaus, Horst (re.) und Angelika


Angelika und Thea

Den Kindern machte es so richtig Spaß und wir ließen uns davon animieren.


Schönes Panorama Fränkische Saale


Anlegesteg am Ziel Saaleinsel


Bootsverleih am Campingplatz

Die zweite Etappe paddelten wir von Bad Kissingen bis Elfershausen. Auf dieser Strecke mußten wir ein Wehr wegen Befahrungsverbot umtragen.


Wehranlage


Unser Vereinsmannschaft...


...macht Pause nach dem Umsetzen


Olaf


Steffi, Emma und Lukas


Klaus-Dieter

Nach dem Ausbooten in Elfershausen.

Die dritte und letzte Fahrt starteten wir nun von Elfershausen Hinter dem Stauwehr setzten wir ein. Das schöne Landschafts-Panorama setzte sich hier fort. Das Wetter war wieder einmal super, viel Sonne und gute Laune.


Horst und Theo beim Umsetzen


Thea, Barbara, Horst (hi.)


Malerische Häuser

Die Fahrstrecke war diesmal länger als die vorigen. Mehrere Stauwehre mußten wegen Befahrungsverbot umtragen werden. Auch fand man an einem Wehr eine Mühle vor. In Rossmühle hatten wir unser Ziel erreicht. Es war wunderschön. Die Fränkische Saale hatte an Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten.


Maibaumschmücken


Platzwart Roland, Thea, Barbara, Horst


Rezeption Hauptgebäude

Am Abend war nun der Abschluss von diesem herrlichen Tag. Auf dem Campingplatz schmückten Frauen einen Maibaum und wir verabschiedeten uns von dem Platzwart.


Das letzte Abendessen


Die Gäste warten schon


Hier war es wirklich schön

Bis zum nächstenmal.

Ahoi Eure Thea