Vereinsfeier mit Taufe am 05. Mai 2007

von Klaus-Dieter Hentschel, Fotos von Thea Klaren, Antonios Vagias, Willi Buderbach

Am 5. Mai war es dann soweit und wir konnten unser Vereinsfest feiern.

Bei schönstem Gute-Laune-Wetter trafen sich ca. 60 bis 70 junge und ältere Mitglieder zu einer rundherum vergnüglichen Veranstaltung.

Schon am Vormittag wurden die großen Zelte aufgebaut und ab 14 Uhr trafen dann die Mitglieder ein. Verschiedene bauten ihre Zelte auf, so dass am Ende eine kleine Zeltstadt entstanden war.

Von 15 bis 17 Uhr fanden für die jungen Leute verschiedene Spiele wie Seilziehen, Mohrenkopf-Wettessen, ein Mini-Fußballturnier und eine kleine Bootswettfahrt ohne Paddel statt. Den Sieger winkten tolle Preise.

Für die älteren und ganz jungen Mitglieder wurde ein Würfelturnier ausgetragen.

Unterbrochen wurden die einzelnen Wettbewerbe lediglich durch eine große Kaffeetafel.

Nach der Siegerehrung mussten sich erst einmal alle stärken. Bei Salaten und Gegrilltem konnten alle ihre Erlebnisse Revue passieren lassen.

Am Abend traf dann der Meeresgott Neptun mit seinem Gefolge ein, um die bisher ungetauften Vereinsmitglieder zu taufen und sie so in den Kreis der Kanuten aufzunehmen und zu richtigen Delphinen zu machen.

Da wir nur an einem kleinen Fluss wohnen, findet der Meeresgott nur selten den Weg in unsere Gefilde und so kam es, dass schließlich 19 Erwachsene und 29 Kinder getauft werden mussten. Und es stehen noch immer welche auf der Liste der Ungetauften, da nicht alle Täuflinge anwesend waren.

Als es schon dunkel wurde trafen sich zahlreiche Delphine am Lagerfeuer bei Gitarrenmusik und Gesang oder bei der Jugenddisko.

Rundherum war dies eine recht gelungene Veranstaltung.