Tag der offenen Tür 2004 am 22.05.2004

Inspiriert durch einen Artikel in der "Kanu-Sport" reifte in unseren Köpfen der Gedanke an einen "Tag der offenen Tür". Als Termin kam nur ein Wochenende zu Beginn der Saison in Frage und so kamen wir auf den 22. Mai mit der Hoffnung, dann auch gutes Wetter zu haben. Die ersten Grundüberlegungen wurden im Rahmen der allgemeinen Terminabstimmung für das Jahr 2004 angestellt. Nach einer ergiebigen Diskussion kamen wir zu dem Schluß, daß wir die Veranstaltung mit einem Bootstest kombinieren sollten.

Auf der Jahreshauptversammlung im Januar wurde dann dieses Projekt den Mitgliedern vorgestellt und einhellig begrüßt. Es folgten jetzt Verhandlungen mit zwei größeren Firmen aus der Region, wobei wir schließlich bei der Firma GATZ ein offenes Ohr fanden. Trotz der Terminnot im Frühjahr war man bereit im kleinen Rahmen Boote zu präsentieren.

Ab März liefen dann die Vorbereitungen auf vollen Touren. Plakate und Prospekte wurden in Sportgeschäften und Schulen verteilt und 14 Tage vorher wurden die Zeitungen über die Veranstaltung informiert.

Am Feiertag Christi Himmelfahrt hatten wir dann auch das ersehnte Wetter, welches leider nicht bis zum Samstag - unserem Tag der offenen Tür - anhielt. So war es an unserem Tag leider bedeckt und kühl.

Trotz allem war die Resonanz mit ungefähr 100 Interessierten doch recht ordentlich und zusätzlich war der Verein mit beachtlichen 50 Mitgliedern vertreten. Spontan zeigten ca. 10 Personen ein stärkeres Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Verein. Für das erste Mal doch ein recht guter Erfolg.

Aller Voraussicht nach wird es im kommenden Jahr eine Fortsetzung dieser Veranstaltung geben.

Klaus-Dieter Hentschel 24.05.2004